Historie

...damals

25.Juni 1945 Gründung Otto Rieger & Otto Moser

Seit 70 Jahren Ihr verlässlicher Partner wenn es um Kranarbeiten - Schwertransporte sowie Abschlepp- und Bergungsdienste für LKW geht. Die Firma Rieger & Moser wurde am 25. Juni 1945 von Herrn Otto Rieger und Herrn Otto Moser gegründet. Zunächst war das Unternehmen eine reine Kfz-Werkstatt, in der Armeefahrzeuge und andere Fahrzeuge für Transportzwecke umgebaut wurden. Namhafte Spediteure „in Ulm, um Ulm und um Ulm herum" waren die Abnehmer für diese Fahrzeuge.

1951 erster Abschleppwagen - 1960 erster Kran (Gittermastkran)

Nach und nach übernahm Rieger & Moser Vertretungen für bekannte Fahrzeugmarken wie Steyr, Krupp, Borgward, Hummel und Hanomag. Auch der Bremsendienst der Firma Knorr gehörte bald zu den Dienstleistungen des Betriebs. 1951 wurde ein Abschleppwagen gekauft, mit dem verunfallte und defekte Lkws abgeschleppt wurden.

Damit wurde Grundstein für das heutige Unternehmen gelegt, denn schon bald wurden nicht nur Lkws an den Haken genommen sondern auch Maschinen, Öltanks, Stahlträger und so weiter. 1960 ergänzte der erste Kran - ein Gittermastkran der Fa. Kässbohrer Ulm - die Palette der Fahrzeuge. Nach und nach wurden weitere, modernere Autokrane, ein zweiter Abschleppwagen, sowie Schwertransportequipment angeschafft.

1981 Umzug ins Ulmer Donautal - 1985 Tochterfirma der Firma Schmidbauer GmbH & Co. KG

Sitz der Firma war auf einem alten Kasernengelände in der Schillerstraße in Ulm; 1981 bezog Rieger & Moser ein eigenes Gebäude im Ulmer Industriegebiet Donautal in der Graf-Arco-Straße. Am 1. März 1985 übernahm die Schmidbauer GmbH & Co. KG (vormals Schmidbauer KG) mit Hauptsitz in München die Firma Rieger & Moser KG als Tochterfirma mit gleich bleibender Firmierung.

...heute

1995 Weiterer Dienstzweig: Maschinentransporte und Maschinenumzüge

1995 bestand der Fuhrpark aus einem Abschleppwagen, drei Sattelzugmaschinen mit diversen Aufliegern und neun modernen Hydraulikkranen, die vom 22/25 t bis zum 140/150 t gestaffelt waren. Ein weiterer Zweig der Dienstleistungspalette wurde Maschinentransporte und Maschinenumzüge.

2005 Umzug in die Hans-Lorenser-Straße im Ulmer Donautal

Anfang 2005 erwarb die Schmidbauer GmbH & Co. KG im Donautal das Firmengelände eines ehemaligen Mitbewerbers und am 1. März 2005 bezog die Rieger & Moser KG das neue, deutlich großzügigere Gelände mit dazugehörigen Räumlichkeiten in der Hans-Lorenser Straße 26.

1.April 2005 Kranfahrzeuge der Schmidbauer Niederlassung Neu-Ulm unter Regie von Rieger & Moser gestellt

Am 1. April 2005 wurden dann die Kranfahrzeuge der Niederlassung Neu-Ulm der Fa. Schmidbauer GmbH & Co. KG unter die Regie von Rieger & Moser KG gestellt. Somit ist der Fuhrparkbestand zum 31. Dezember 2005 auf 18, mit der neuesten Technik ausgestatteten, Hydraulikkrane gestaffelt vom 30 t bis zum 220 t Kran, einem Abschleppkran, drei Sattelzugmaschinen mit diversen Sattel- und Plateauaufliegern und einem Boom-Truck angestiegen. Der Personalbestand hat sich seit 1995 knapp vervierfacht.